Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Widerruf der Kfz-Finanzierung

20 August 2022

Widerruf der Kfz-Finanzierung

Teilen auf:

Der Widerruf der Kfz-Finanzierung geht mit einer weiteren Rückabwicklung einher

Widerruf der Kfz-Finanzierung – Das Prinzip von Ursache und Wirkung ist auch im Widerruf einer Kfz-Finanzierung zu beobachten.

Hierfür ist es zunächst unerheblich, ob der Widerruf innerhalb der ersten 30 Tage erfolgt oder aufgrund von Fehlern in den Verträgen, erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Widerruf entzieht dem Vertrag seine Grundlage und entbindet beide Parteien von den damit in Zusammenhang stehenden Rechten und Pflichten.

Der Gegenstand des Vertrags, also das Fahrzeug, befindet sich zum Zeitpunkt des Widerrufs noch immer im Besitz des Käufers.

An diesem Punkt tauchen zwei Abzweigungen auf. Der erste Weg führt zur Bezahlung der Kaufsumme über eine neue Finanzierung oder die Bezahlung in Bar.

Der Kaufvertrag würde somit bestehen bleiben, während die Finanzierung keinen Bestand mehr hat.

Der Wertersatz wird in die Berechnung mit einbezogen

Der zweite Weg lässt zeitgleich mit dem Widerruf des Fahrzeugs auch den Kaufvertrag annullieren. Das Fahrzeug muss somit an den Eigentümer zurückgegeben werden. Wird von dieser Option Gebrauch gemacht, spielt ein weiterer Punkt eine Rolle.

Handelt es sich um einen Widerruf, der Monate oder Jahre nach dem Kauf erfolgt, hat die Nutzung auch zu einem Wertverlust beigetragen. Der ehemalige Käufer ist daher verpflichtet, einen Wertersatz zu bezahlen.

Wie hoch dieser Wertersatz ausfällt, orientiert sich am Alter der Fahrzeuge, den gefahrenen Kilometern sowie dem Allgemeinzustand des Fahrzeugs. Der Wertverlust wird somit von den bisher gezahlten Raten der Finanzierung abgezogen.

Eine Rechtsberatung ist das A und O in diesen Situationen – Widerruf der Kfz-Finanzierung

Sich im Fall eines Widerrufs richtig zu verhalten und nicht den Angeboten der Verkäufer der Fahrzeuge vorschnell Glauben zu schenken, ist keineswegs einfach. Daher raten wir Ihnen, zuerst eine unabhängige Rechtsauskunft zu Ihrem Fall einzuholen.

Mithilfe einer Kanzlei, die auf diesem Gebiet zahlreiche Erfahrungswerte besitzt, ist es einfach sich zu vergewissern, ob der Widerruf eine Chance auf Erfolg hat oder nur weitere Probleme mit sich bringen würde.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Foto: ©milanmarkovic78/adobe.com

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.