Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Startseite » Verbraucherrechte Magazin » Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos

Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos

25 Oktober 2022

Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos

Teilen auf:

OLG München trifft weitreichende Entscheidung zu Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos

Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos – Onlinecasinos mit Lizenz im Ausland haben sich über Jahre über das geltende deutsche Glücksspielgesetz hinweggesetzt.

Im Zuge dessen ziehen immer mehr Spieler mit Wohnsitz in Deutschland vor Gericht, um gegen die Verluste juristisch vorzugehen.

Das Oberlandesgericht in München hat jetzt entschieden, dass auch Spieler ein Recht auf einer Rückforderung dieser Beträge haben, welche sich trotz der Kenntnis des illegalen Glücksspiels zu einer Einzahlung entschlossen haben.

Laut Ansicht der Richter wiegt das Verhalten der Betreiber der Onlinecasinos deutlich schwerer.

Das in Deutschland geltende Verbot ohne gültige Lizenz ein Onlinecasino zu betreiben wird somit vorrangig behandelt.

Das Urteil lässt eine wichtige Verteidigungsstrategie der Casinobetreiber zusammenbrechen

In der Vergangenheit haben die Anwälte der illegal in Deutschland betriebenen Casinos immer wieder versucht, die Schuld auch bei den Spielern zu suchen.

Durch die Kenntnis um den rechtlich in Deutschland nicht gesicherten Status, wäre die Schuld bei beiden Parteien zu suchen. Stünden diese auf einer Stufe, sei es rein rechtlich schwierig, dem Spieler nicht zumindest eine Teilschuld zuzurechnen.

Nach Urteilen in der Vergangenheit, die bereits spielsüchtigen Klägern die Chance auf eine Rückforderung eingeräumt haben, ist das OLG München jetzt einen weiteren Schritt gegangen, um die Rechte von Verbrauchern zu sichern.

Die beste Zeit zum Handeln ist jetzt gekommen – Rückforderung von Verlusten aus illegalen Onlinecasinos

Onlinecasinos ohne gültige Lizenz haben schon seit einiger Zeit vor deutschen Gerichten einen schweren Stand. Haben Sie ebenfalls in diesen Casinos Verluste erzielt, sollten Sie nicht länger zögern und sich auch dazu entschließen, die Gunst der Stunde zu nutzen.

Anstatt zur Bezahlung der nächsten Jahresabrechnung für Strom und Gas die eigenen Ersparnisse zu nutzen, könnten Sie diese Summe auch mithilfe der Rückforderung der Spielverluste begleichen.

Unsere Kanzlei für Verbraucherrecht berät Sie gerne zu den rechtlichen Aussichten und teilt Ihnen ganz unverbindlich mit, wie wir aufgrund unserer Erfahrung Ihren Fall bewerten würden.

Diese rechtliche Einschätzung erlaubt es Ihnen, Ihre Situation zu bewerten und alle weiteren Schritte genauestens zu überlegen.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Foto: AA+W/adobe.com

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.