Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Startseite » Verbraucherrechte Magazin » Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?

Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?

29 April 2022

Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?

Teilen auf:

Hausdurchsuchungen bei Suzuki in Deutschland und europaweit

Ermittler vollstrecken Durchsuchungsbefehl in Bensheim

Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?  Das beschauliche Bensheim im Süden Hessens ist für gewöhnlich nicht der Schauplatz von Wirtschaftsverbrechen.

Das hat sich mit der Vollstreckung eines Durchsuchungsbefehls gegen das japanische Unternehmen Suzuki in dieser Woche jedoch geändert.

Die vor Ort ermittelnden Beamter durchsuchten die Räume und Unterlagen nach allen Hinweisen und möglichen Beweisen, die eine Teilhabe am Abgasskandal belegen könnten.

Die Beamten ermitteln in dieser Sache nicht alleine, sondern sind Teil einer internationalen Untersuchung.

Zeitgleich fanden auch in Italien und Ungarn weitere Hausdurchsuchungen bei Herstellern statt, die unter Verdacht stehen, bewusste Manipulationen der Abgaswerte vorgenommen zu haben.

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat sich zu den Durchsuchungen geäußert – Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?

Aufgrund geheimer Ermittlungen entpuppten sich die Hausdurchsuchung bei Suzuki in Bensheim als eine große Überraschung für die Presse ebenso wie die Bevölkerung. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft brachte mit einer ersten Stellungnahme Licht ins Dunkel.

Vorgeworfen wird Suzuki derzeit über 20.000 Dieselfahrzeuge in dem Wissen verkauft zu haben, dass sich darin unerlaubte Abschalteinrichtungen befinden würden. Bewahrheiten sich diese Vorwürfe, gesellt sich Suzuki zu Namen wie VW, Fiat oder Audi.

Schon seit mehr als 10 Jahren nach der ersten Entdeckung werden konstant weitere Fälle aufgedeckt. Was jetzt erschwerend hinzukommt, ist der Fakt, dass Hersteller die rechtswidrigen Abschalteinrichtungen noch verwendet haben, lange nachdem gegen andere Konzerne schon ermittelt wurde.

Die systematische Manipulation von Abgaswerten scheint Methode zu haben – Reiht sich Suzuki in den Abgasskandal ein?

Der Abgasskandal rückt die Hersteller in ein nachhaltig schlechtes Licht. Ziel der Abschalteinrichtungen ist es, die Werte nur so lange im gesetzlichen Rahmen zu halten, wie die Höchstdauer der Prüfungen ausfällt. Danach stoßen die Diesel-Fahrzeuge mehr Abgase aus als erlaubt ist.

Dadurch liegt gegebenenfalls eine Täuschung der Verbraucher ebenso vor als eine bewusste Manipulation, um die geltenden Richtlinien zu umgehen. Aus diesem Grund werden solche Vorwürfe ein Fall für die Staatsanwaltschaft und nicht nur auf politischer Ebene diskutiert.

Im aktuellen Fall bleibt abzuwarten, welche Erkenntnisse die Ermittler aus den beschlagnahmten Beweismitteln ziehen werden.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.