Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Onlinecasinos illegale Glücksspiele

30 Mai 2022

Onlinecasinos illegale Glücksspiele

Teilen auf:

Onlinecasinos illegale Glücksspiele

Onlinecasinos droht die Quittung für illegale Glücksspiele auf dem deutschen Markt

Onlinecasinos illegale Glücksspiele – Spieler, die sich die Mühe gemacht haben, das Impressum der Anbieter zu lesen, haben dort meist Adressen in Malta vorgefunden.

Deutschland hat bis zum letzten Jahr nur in Ausnahmefällen Genehmigungen für den legalen Betrieb von Onlinecasinos erteilt.

Dennoch hat das Onlineglücksspiel geboomt und illegalen Anbietern auf dem deutschen Markt jährliche Millionengewinne beschert.

Diese illegalen Angebote könnten jetzt für die Onlinecasinos ein rechtliches Nachspiel bedeuten.

Mit den Veränderungen der Gesetze in Deutschland wurde sehr genau darauf geachtet, keine rückwirkende Legitimierung der bis dato erfolgten Glücksspiele zu beschließen.

Die rechtliche Grauzone, die diese Anbieter bisher als eine Nische für ihr Geschäftsmodell betrachtet haben, dient heute als Basis für Klagen vor deutschen Gerichten.

Der 1. Juli 2021 ist ein entscheidendes Datum

Offiziell könnten Onlinecasinos ab dem 1. Juli 2021 ihre Geschäfte legal in Deutschland betreiben.

Sofern sie eine offizielle Linzenz beantragen. Bis zum 30. Juni 2020 haben die Anbieter daher vor dem deutschen Recht illegale Gewinne erzielt. Das Recht steht in diesem Punkt trotz der freiwilligen Überlassung der
Spielsummen auf der Seite der Spieler.

Eingezahlte Beträge rückwirkend zurückzufordern, kann laut Ansicht vieler Gerichte bis zu einem Zeitpunkt von zehn Jahren möglich sein.

Die Anbieter sollen somit nicht dazu befähigt werden, aus ihren illegalen Aktivitäten Profit zu ziehen.
Die Kunden müssen dagegen keine rechtlichen Konsequenzen befürchten.

Es empfiehlt sich jedoch durch die Neuregelung in diesem Bereich verstärkt darauf zu achten, ob ein Onlinecasino eine für Deutschland gültige Lizenz besitzt oder nicht.

Es ist nicht zu spät, die eigenen Ansprüche einer Prüfung zu unterziehen – Onlinecasinos illegale Glücksspiele

Sich direkt mit seinen Forderungen an das jeweilige Onlinecasino zu wenden, kann sich aus mehreren Gründen als Nachteil erweisen.

Entweder die Betreiber verweigern eine Antwort oder setzen ein Anwaltsschreiben auf, welches schnell einschüchternd wirken kann.

Der sinnvollste erste Schritt in dieser Sache besteht daher darin, jetzt die Meinung unserer Experten unverbindlich einzuholen.

Besteht eine reelle Chance, die eingezahlten Beträge erstattet zu bekommen, ist noch genug Zeit, um das betreffende Onlinecasino um eine Stellungnahme zu bitten.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.