Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Abgasskandal Sprinter

21 April 2022

Abgasskandal Sprinter

Teilen auf:

Abgasskandal Sprinter

Sprinter sind ebenfalls von den Abgasmanipulationen betroffen

Abgasskandal Sprinter – Der Abgasskandal, der bei VW begonnen und mittlerweile weltweite Konsequenzen nach sich gezogen hat, wird in der öffentlichen Diskussion sehr häufig nur mit privat genutzten Dieselfahrzeugen in Verbindung gebracht.

In der Realität sind jedoch auch zahlreiche Sprinter von der manipulierten Software betroffen.

Das bedeutet, dass Handwerker in Regionen, in denen Umweltzonen eingerichtet wurden, darum fürchten müssen, nicht alle Bereiche der Region mit den Fahrzeugen befahren zu können.

Liegen in diesen Regionen die Häuser von Kunden oder Baustellen ist es mehr als umständlich das benötigte Werkzeug über mehrere Kilometer zu tragen oder ein privates Fahrzeug zu nutzen.

Wer sich in dieser Lage befindet, sollte nicht vorschnell die erforderlichen Nachbesserungen nicht vorschnell aus eigener Tasche bezahlen.

Verzichten Sie als Geschädigter nicht auf Ihre Rechte

Die Abgasmanipulation haben nicht nur im öffentlichen Ansehen der betroffenen Unternehmen Konsequenzen mit sich gebracht. Die Justiz hat sich inzwischen ebenfalls mehrfach mit diesem Thema beschäftigt. So hat zum Beispiel der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die Abgasreinigung nur aus einem triftigen Grund abgeschaltet werden darf.

Dazu gehört der Schutz vor einem Motorschaden, aber nicht die bewusste Manipulation der Abgaswerte. Als Käufer dieser Fahrzeuge sind Sie dadurch vor Aufdeckung des Skandals einer Täuschung unterlegen gewesen. Diese bewusste Täuschung der Hersteller darf nicht zu Ihren Ungunsten ausfallen.

Sie sollten daher so bald wie möglich Ihre Rechte geltend machen.

Der Schadensersatz erspart Ihnen hohe Kosten – Abgasskandal Sprinter

Handwerksbetriebe haben selbst hohe Kosten für Materialien oder Werkzeuge und müssen nicht selten mit Kunden, um eine zeitnahe Bezahlung der Rechnungen streiten. Die Nachrüstung der Sprinter selbst zu übernehmen, würde schnell eine hohe Rechnung nach sich ziehen.

Suchen Sie daher die Verantwortung für diese erforderliche Ausgabe bei den Verursachern und geben Sie in diesem Punkt nicht nach. Unsere fachkundigen Rechtsanwälte können Ihre Ansprüche prüfen und dafür sorgen, dass Sie am Schluss nicht selbst auf den Kosten sitzenbleiben.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.