Abgasskandal Widerruf Kredite KFZ/Immobilien Widerruf Lebensversicherung Soziale Netzwerke

Abgasskandal Geld zurück für Erben

26 November 2022

Abgasskandal Geld zurück für Erben

Teilen auf:

rben können im Abgasskandal ebenfalls den Rechtsweg beschreiten

Abgasskandal Geld zurück für Erben – Im Abgasskandal ist es nicht zu leugnen, dass den Besitzern dieser Fahrzeuge durch die manipulierte Software ein Schaden entstanden ist.

Fahrzeuge, die diese Software besitzen, verlieren fast automatisch einen Teil des bisherigen Wertes.

Diesen monetären Verlust vor Gericht geltend machen zu können, hängt jedoch auch von den Besitzverhältnissen der Fahrzeuge ab.

Stammt das Fahrzeug von einem offiziellen Händler des Herstellers, gestaltet sich die rechtliche Handhabe etwas einfacher.

Schwieriger wird es dagegen bereits für Menschen, die das Fahrzeug schon im Wissen erworben haben, dass dieser Fahrzeugtyp in den Abgasskandal verwickelt ist.

Die dadurch verringerten Kaufpreise können bereits einen ausreichenden finanziellen Ausgleich darstellen.

Doch welche rechtliche Handhabe besitzen Erben eines Fahrzeugs?

Erben treten die Rechtsnachfolge eines Verstorbenen an

Ein Fahrzeug zu kaufen oder dieses als Erbe zu bekommen sind rechtlich betrachtet zwei sehr verschiedene Ausgangssituationen. Ein Käufer zahlt eine Kaufsumme und kommt dadurch in den Besitz des Fahrzeugs. Ein Erbe nimmt durch den Tod des Erblassers dessen Rechtsnachfolge ein. Das bedeutet, dass alle Rechte und Pflichte auf den Erben übergegangen sind.

Das betrifft die Zahlung von Finanzierungen und Steuern ebenso wie das Recht, juristisch gegen das Vorhandensein einer manipulierten Abgassoftware vorzugehen.

Dieses Recht darf einem Erben nicht grundlos verweigert werden. Ein möglicher Grund hierfür wäre zum Beispiel die Verjährung der vorhandenen Ansprüche.

Erben sollten sich einen Rechtsbeistand an die eigene Seite holen – Abgasskandal Geld zurück für Erben

Zu formulieren, dass die Autokonzerne ziemlich in der Tinte sitzen würden, wenn jeder Eigentümer eines vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeugs eine Entschädigung verlangen würde, wäre noch vorsichtig formuliert. Einige Hersteller machen es den Besitzern daher so schwer wie möglich, eine gütliche Einigung zu erzielen. Damit ist die Hoffnung verbunden, die Eigentümer durch den Rechtsweg oder ein drohendes Verfahren abzuschrecken.

Wichtig ist es daher schon sehr früh einen Anwalt oder eine erfahrene Kanzlei zu Rate zu ziehen, um sich von diesem Vorgehen nicht eingeschüchtert zu fühlen.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren lassen unter Telefon ☎️ 0211-8680 8699
Oder senden Sie uns eine eMail an Kontakt Verbraucherrecht24

Wir bleiben am Ball für Sie. Verbraucherrecht24.

Foto: ©Studio Romantic/adobe.com

Jetzt schnell Ihren Anspruch prüfen lassen:

Kostenlos. Unverbindlich.